„Camper CX“

10/2013

 

 

Der „Camper“ mit Coax-Speaker

 

Im „Camper CX“ arbeitet ein Coax-Lautsprecher. Anders als bei herkömmlichen 2-Wege-Systemen (Tieftöner + Hochtöner nebeneinander) entsteht der Schall bei einem Coax-Speaker für Bässe und Höhen an der gleichen Stelle. Das menschliche Ohr empfindet das als natürlicher.

  • 1×12-Zoll Coax-Speaker mit zentralem Hochtontreiber
  • linearer Frequenzgang (FRFR)
  • 60-20.000 Hz (-3 dB)
  • 58-22.000 Hz (-6 dB)
  • Maße (BxHxT): 57x43x30 cm
  • Gewicht: 17 kg
  • 250 W (500 W max)
  • Kaltgerätebuchse als Netzeingang
  • Powercon Out
  • Klinkeneingang
  • Durchschleifausgang Klinke
  • optional erhältlich: Volumen-Poti, Kabelsatz (Powercon- und/oder Klinkenkabel), Custom Rack, Cover und Cases 

 

 

 

 

  • Joachim schrieb:

“Ich habe die Camper CX Aktivbox gekauft. Auch wenn ich keine großen Vergleiche zu anderen FRFR-Boxen anstellen kann, kann ich jetzt nach zwei Wochen sagen, dass ich total zufrieden damit bin. Hauptsächlich, weil sie nämlich beeindruckend aufgeräumt klingt. Man kann alle Frequenzbereiche schön ausmachen und ich kann sehr gut meine Modeler-Sounds einstellen…

Ich habe ja auch noch einen db Technologies 10-2 plus Monitor (meine Monitorbox vor dem Umstieg auf In-Ear) und der geht im Vergleich zur Camper Box gnadenlos unter, auch mit Linearisierung des Frequenzgangs per parametrischem EQ. Die db 10-2 ist jetzt nicht sooo schlecht, aber im Vergleich “rumpelt” sie im Bass/Tiefmitten-Bereich ziemlich, während die Camper Box dort total knackig und trocken klingt. Außerdem klingt die db 10-2 in den höheren Bereichen ziemlich spitz, auch wenn ich die Höhen etwas herunterregle. Bei der Camper Box sind die Höhen zwar auch sehr präsent, aber der Klang ist viel angenehmer. Die Höhen sind da, aber sie sind nicht schrill. Musik aus der Konserve klingt ebenfalls super gut über die Camper Box. Was ich auch gut finde, dass der Klang nicht so sehr fokussiert ist. Man darf sich ruhig ein paar Meter bewegen, ohne dass der Klang sich dramatisch verändert.

Okay, Höreindrücke sind sehr schwer zu beschreiben, aber mein Fazit ist: Die Camper Aktivbox klingt so, wie ich mir das vorgestellt habe.
Außerdem ist sie extrem gut verarbeitet und ist, wie ich finde, für eine 1x12er schweinelaut!!”